IT-Beratung Und IT-Service Köln Von CYBERDYNE - Windows 8

Windows 8.1 Update

Positive Aspekte für mittelständische Unternehmen

Arbeiten Sie in Ihrem Unternehmen bereits mit Microsoft Windows 8.1 oder schrecken Sie die Neuerungen, welche dieses Betriebssystem mit sich bringt immer noch ab? Sofern Letztes der Fall ist, können wir Sie beruhigen. Am 8. April 2014 brachte Microsoft ein erstes großes Update auf den Markt, das nicht nur die Bedienung mit Maus und Keyboard wieder vereinfacht, sondern auch weitere, für mittelständische Unternehmen interessante Features bereithält.

Windows 8.1 Update 1 – die wichtigsten Verbesserungen

Mit der Update Installation bieten sich Ihnen zahlreiche Vorteile. Neben der bereits genannten besseren Bedienbarkeit mit Maus und Keyboard sind auch Basisfunktionen wie Fenster minimieren und Programm beenden leichter zu realisieren als zuvor. Sie müssen hierzu nur den Mauszeiger zum oberen Bildschirmrand führen. Die Taskbar für den Wechsel auf andere Anwendungen und Apps finden Sie am unteren Rand des Bildschirms. Mit einem Rechtsklick auf Live-Kacheln oder Bildschirminhalte öffnen Sie nun ein Menü mit häufig genutzten Befehlen. Sofern Sie sich in einer Windows-8.1-App befinden, sehen Sie beim Überfahren der in der Taskleiste verankerten Apps die dazugehörigen Steuerelemente. Auf diese Weise ist es Ihnen möglich, zu jedem beliebigen Zeitpunkt zu pausieren oder weiterzuschalten, ohne dafür das gerade aktive Programm verlassen zu müssen.

Auf wichtige Funktionen können Sie nach der Update Installation ebenfalls schneller zugreifen. Der Start von Microsoft Windows 8.1 Update führt Sie entweder auf den Startbildschirm oder auf den Desktop. Verankern Sie zukünftig Anwendungen aus dem Windowsstore direkt in der Taskleiste, um unkompliziert und schnell von jedem Bildschirm aus und aus jedem Programm heraus Zugriff darauf zu haben. So ist es Ihnen möglich, zügiger zwischen offenen Apps und Anwendungen zu wechseln, die Sie erst von der Taskbar aus öffnen müssen. Auch die Systemeinstellungen und die Energiespar- und Suchfunktionen von Microsoft Windows 8.1 erreichen Sie nun unmittelbar über den Startbildschirm und zusätzlich über die Windows Charms am rechten Bildschirmrand. Das aus anderen Windowsversionen geläufige Startmenü soll ebenfalls bald wieder zurückkehren. Wir informieren Sie selbstverständlich genauer darüber, sobald der exakte Termin für dieses Software Rollout bekannt gegeben wird.

Der Windows Store ist bei Microsoft Windows 8.1 fest an der Taskleiste verankert, so dass Sie maximal einen einzigen Klick oder Tap benötigen, um darauf zugreifen zu können. Bing Smart Search hilft Ihnen dabei, Anwendungen künftig noch einfacher zu finden: Bereits während der Eingabe eines Suchbegriffs schlägt die Autovervollständigung Ihnen entsprechende Programme vor. Zudem erfolgt die Darstellung von Apps in den Suchergebnissen nun deutlich prominenter, als dies zuvor der Fall war. Die Installation der in der Ergebnisliste angezeigten Anwendungen sollte Ihnen ebenfalls nicht schwerfallen. Sobald Sie anschließend den Rechner neu starten, führt Sie der Startbildschirm von Microsoft Windows 8.1. Update zu Ihren neu installierten Apps. So sind diese sofort einsatzbereit, ohne dass Sie mit der Suche danach unnötig Zeit verlieren.

Dank dieser Optimierungen profitieren Sie und Ihr Unternehmen zukünftig von einer großen Zeitersparnis und einer maßgeblichen Steigerung der Effizienz bei sämtlichen damit verknüpften Unternehmensprozessen. Überdies gibt es mit dem Update einen Internet-Explorer-8-Modus für den Internet Explorer 11. Dieser ermöglicht Ihnen auch ohne aufwendige Anpassung die weitere Nutzung von Unternehmenslösungen, die noch die ältere Version des Browsers voraussetzen.

Wir von CYBERDYNE empfehlen Ihnen aufgrund der zahlreichen Verbesserungen Windows 8.1 und die Installation des aktuellen Updates für mehr Produktivität in Ihrem Unternehmen.

Microsoft Windows 8.1 Update – Hardwareanforderungen

Die neue Windows 8.1 Version stellt geringere Ansprüche an die Hardware als der Vorgänger. Das Betriebssystem können Sie nun ohne Performanceverlust auch auf Rechnern nutzen, die über einen Arbeitsspeicher von nur einem Gigabyte und einen Festplattenspeicher von nur 16 Gigabyte verfügen. Darüber hinaus unterstützt Microsoft Windows 8.1 jetzt auch die 64-Bit-Bay-Trail-Prozessoren des Herstellers Intel.

Wie kommt Ihr Unternehmen an Windows 8.1 Update?

Die verbesserte Version wird über die Windows-Update-Funktion verteilt. Sofern Sie zum Software Rollout Ihrem Unternehmen bereits mit Windows 8.1 gearbeitet haben, war das Update bereits Bestandteil des monatlichen Update-Dienstags. Nutzen Sie bisher Windows 8, können Sie im Windows Store kostenlos das Update auf die aktuelle Version von Windows 8.1 abrufen. Für das Bereitstellen, Personalisieren und Bewerten von Windows 8.1 Update auf neuen Computern empfiehlt sich zudem das Windows Assessment and Deployment Kit (Windows ADK). Gerne nehmen wir Ihnen diese Arbeit auch komplett ab mit unserem Windows Rollout Service. Sprechen Sie uns einfach an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.