E-Mails Verschlüsseln

Wie kann ich meine E-Mails verschlüsseln?

Über einen langen Zeitraum hinweg verzichteten viele E-Mail-Provider darauf, ihre E-Mails sicher zu verschlüsseln. Erst im Zuge des Skandals um den US-amerikanischen Geheimdienst NSA wurde vielen Verbrauchern bewusst, dass der Versand der elektronischen Post standardmäßig dem Sicherheitsniveau einer konventionellen Postkarte entspricht. Denn während eine E-Mail den Weg von Sender zu Empfänger durchläuft, passiert diese zahlreiche Stellen, an denen sie potenziell abgefangen und quasi unbemerkt gelesen werden kann.

Die potenzielle Gefahr, dass die eigene E-Mail gezielt von Dritten gelesen wird, ist also gegeben. Meist arbeiten Dritte hier mit automatisierten Filtern, die abgefangene E-Mails auf für sie interessante Inhalte filtern und so an Informationen gelangen können. Eine Sicherheitsanalyse hilft Unternehmen, das Sicherheitsniveau des unternehmenseigenen E-Mail-Verkehrs zu bewerten.

E-Mail-Verschlüsselung für Privatpersonen und Unternehmen sind von größter Wichtigkeit

Eine E-Mail-Verschlüsselung soll gewährleisten, dass Nachrichten nur von befugten Personen eingesehen werden können. Mit Hilfe von entsprechender Software, den richtigen Optionen und eines kryptologischen Verfahrens steigt der Aufwand für Kriminelle, E-Mails mitzulesen. Deshalb ist es für Privatpersonen und Unternehmen von äußerster Wichtigkeit, für eine leistungsstarke E-Mail-Verschlüsselung zu sorgen. Aber auch der Nutzer selbst kann einen Beitrag zur sicheren Kommunikation leisten. Vertrauliche Informationen sollten stets sorgsam behandelt werden. Äußerst sensible Daten müssen durch eine adäquate E-Mail-Verschlüsselung geschützt sein! Fehlt eine E-Mail-Verschlüsselung, besteht das Risiko, sensible Informationen an Ungefugte zu verlieren. Insbesondere in der Wirtschaft kann dies pikante Folgen haben: Geschäftsgeheimnisse können ohne E-Mail-Verschlüsselung in die Hände von Dritte gelangen, sensible Informationen gestohlen werden. Die IT-Sicherheit eines Unternehmens sollte deshalb in der Lage sein, die übermittelten Informationen vor Fremdzugriff zu schützen.

Eine Sicherheitsanalyse von CYBERDYNE lässt erkennen, wie es um die IT-Sicherheit des Unternehmens bestellt ist und ob eine ausreichende E-Mail-Verschlüsselung gewährleistet ist. Durch die Sicherheitsanalyse werden Schwachstellen in der IT-Sicherheit ermittelt, sodass diese geschlossen werden können. Sicherheitsanalyse durch die CYBERDYNE IT GmbH:

Schwachstellen enttarnen und schließen

Die CYBERDYNE IT GmbH ist der Ansprechpartner für leistungsstarke und effektive IT-Sicherheit. Das Unternehmen bietet mehr als 20 Jahre Erfahrung im Gebiet der IT-Sicherheit und ist in der Lage, die IT-Sicherheit eines Unternehmens durch eine Sicherheitsanalyse zu bewerten und auf den Prüfstand zu stellen. Langfristige und bedürfnisorientierte Lösungen schaffen nach der Sicherheitsanalyse mehr Investitionssicherheit und erhöhen die IT-Sicherheit eines Unternehmens nachhaltig. Dabei arbeiten 28 zertifizierte und professionelle IT-Spezialisten daran, durch eine Sicherheitsanalyse Schwachstellen in der IT-Sicherheit zu erkennen und zu beheben. Denn nur eine professionelle Sicherheitsanalyse kann aufdecken, ob die E-Mail-Verschlüsselung eines Unternehmens ausreichend ist.

Hans-Peter Samberger

Hans Peter Samberger ist Datenschutzbeauftragter der CYBERDYNE und Spezialist für IT-Sicherheit. Er berät Sie bei der Auswahl der richtigen Sicherheitstechnologie, den Organisatorischen Fragen der IT-Sicherheit sowie der Sensibilisierung Ihrer Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.