IT-Beratung Und IT-Service Köln Von CYBERDYNE - Office Für IPad

Microsoft Office für das iPad

Arbeiten wo und wann immer Sie wollen.

Träumen Sie schon lange davon, von überall aus auf Ihre Office-Dokumente zugreifen und diese wann immer erforderlich betrachten, erstellen, bearbeiten oder ausdrucken zu können? Mit Microsoft Office für das iPad haben Sie und Ihre Mitarbeiter auch unterwegs stets alles parat. Ihre Dokumente begleiten Sie ab sofort während der Arbeit überall hin, genauso wie Ihre E-Mails, Kontakte, Kalender und Team-Websites. So mangelt es Ihren Dateien nie wieder an Aktualität und Sie können mit Ihrer Arbeit genau da fortfahren, wo Sie sie zuletzt unterbrechen mussten.

Office für iPad beinhaltet die jeweils aktuellsten Versionen von Word, PowerPoint, Outlook, Excel, OneNote, Publisher und Access. Darüber hinaus erhalten Abonnenten 20 Gigabyte Speicherplatz bei OneDrive, dem Cloud-Speicherplatz von Microsoft, monatlich 60 Minuten Gesprächsguthaben bei Skype und kontinuierliche Aktualisierungen der verschiedenen Office-Anwendungen und Dienste. Die Anwendungen in Office 365 beinhalten alle erforderlichen Features und funktionieren ebenso zuverlässig wie bisher. Sie brauchen sich nicht erst an ein neues Procedere gewöhnen, sondern können sofort mit der Arbeit loslegen. Die Dokumente speichern Sie wahlweise lokal oder direkt in der Cloud. Damit lässt sich eine Zusammenarbeit von Kollegen mühelos organisieren.

Zentrales Bedienelement der Office-Apps für das iPad ist das bereits von Windows geläufige kontextsensitive Ribbon. Die Apps orientieren sich allerdings insgesamt mehr an den von iOS bekannten Bedienkonzepten. Microsoft hat dabei offenbar auch die Details nicht aus den Augen verloren. Sobald die virtuelle Tastatur „aufklappt“, verkleinert sich ein ausgeklapptes Auswahlmenü automatisch. In Excel erleichtern spezielle Tastaturen-Layouts die Formulareingabe.

Die Darstellung der Dokumente auf dem iPad erfolgt weitgehend ähnlich der Desktop-Version. Natürlich ist der Funktionsumfang nicht ganz so groß, viele Profifunktionen sind jedoch enthalten. So lassen sich im Word „Änderungen verfolgen“, um zu sehen, wer was geändert, hinzugefügt oder gelöscht hat. Eine Kommentarfunktion, die Antworten sauber einrückt, ist ebenso dabei. In Excel hält die Auswahlliste „Recommended“ zu den ausgewählten Daten passende Diagramm-Arten bereit. Diese Funktion ist bisher nicht einmal in Desktop-Versionen zu finden. PowerPoint bietet Unterstützung für zahlreiche unter Windows bekannte Übergangseffekte.

Sie fragen sich, wie teuer das ist? Office für iPad ist eine clevere Investition mit äußerst geringen Anfangskosten. So müssen Sie sich zum Beispiel keine Gedanken bezüglich der Ausgaben für Hardware oder für Software-Upgrades machen. Zu einem Bruchteil der Kosten, mit denen eine lokale Installation verbunden wäre, erhalten Sie eine professionelle IT-Lösung. Bei einmaliger Zahlung kostet ein Jahresabo für die Bürosoftwaresammlung rund 70 Euro. Die monatliche Zahlung ist gleichfalls möglich, mit jeweils sieben Euro aber wesentlich teurer. Der Gesamtpreis für ein Jahr liegt hier bei etwa 85 Euro.

Sorgen Sie sich um die Verfügbarkeit Ihrer Daten? Dank automatischer Updates und 99,9 Prozent Verfügbarkeit müssen Sie sich keine Sorgen mehr machen, wie Sie alles am Laufen halten. Kontinuierlich wird Office für iPad um neue Funktionen erweitert, die Sie über die Softwareverteilung automatisch erhalten. Eine finanziell abgesicherte Vereinbarung zum Servicelevel (SLA) bedeutet für Sie, Ihren IT Service und Ihre Mitarbeiter müheloseres Arbeiten und mehr Produktivität.

Und wie steht es um die iPad Sicherheit und um den Datenschutz? Mit Office für iPad sind Ihre Daten sicher. Die Kontrolle gestaltet sich sehr einfach. Sie erhalten Schritt-für-Schritt-Anleitungen für die Bereitstellung. Die App Verwaltung und die Benutzerverwaltung erfolgen über ein einheitliches Portal, auf welches Sie praktisch von überall her zugreifen können. Integrierte Sicherheitsfunktionen wehren Schadsoftware, Phishing-Angriffe, Spam und andere Bedrohungen ab.

Laut Aussage von Julia White, General Manager der Office-Division, wurde Microsoft Office für iPad innerhalb der ersten sechs Wochen nach dem Rollout bereits 27 Millionen Mal heruntergeladen. Ihr zufolge bezieht diese Zahl sich nur auf die zehn bedeutendsten Länder. Die tatsächliche Anzahl der Downloads liegt also wohl noch um einiges höher. Wir können Ihnen den Einsatz von Microsoft Office auf dem iPad uneingeschränkt empfehlen und unterstützen Sie und Ihr Unternehmen gern bei der Installation und der Verwaltung.

 

Christian Birkenbeul

Teamleiter CYBERWATCH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.