CYBERDYNE Stellt Vor: Das Neue Microsoft Office 2016

Microsoft Office 2016. Ein Upgrade auch für die Office-Klassiker Word, Excel und Co.

Neben dem bevorstehenden Betriebssystem Windows 10, wird auch Microsoft Office 2016 auf den Markt kommen. Office 2016 wird eine touchoptimierte Version der bekannten Office-Anwendungen werden. Ganz besonders ist, dass es nicht nur für den Rechner, sondern auch für das Smartphone und Tablet konzipiert ist. Microsoft legt bei der Erweiterung von Office viel Wert auf hohe Kompatibilität. Das zeigt Microsoft nicht nur im Bereich der eigenen Geräte, sondern auch in Verbindung mit Apple- und Android-Endgeräten.

Das Ziel ist es, es dem Anwender so einfach wie möglich zu machen produktiv zu sein und effektiv alleine oder im Team arbeiten zu können. Ein Plus für diejenigen, die schon ein laufendes Abonnement mit Office 365 haben ist, dass Sie das neue Office 2016 ab Marktstart direkt benutzen können, sofern Sie das wollen.

Office 2016 für Windows 10

Mit Office 2016 wird es nicht nur eine verbesserte und strukturierte Benutzeroberfläche geben. Es werden zusätzlich neue Vorlagen zur Verfügung stehen. Neue Wege zum Erstellen, gestalten und bearbeiten von Dokumenten werden eröffnet. Die Vielfältigkeit und Abwechslung im neuen Office 2016 wird sicher interessant werden. Das bedeutet, dass wir uns nicht nur auf das neue Betriebssystem Windows 10 im Juli freuen können, sondern auch auf Neuerungen der vertrauten Office-Anwendungen.

Office-Klassiker: Das soll sich verändern

Word

Word ist die beliebteste Office-Anwendung wenn es darum geht, schnell Dinge schriftlich festzuhalten. Das kann von einer kleinen Idee, über ein Anschreiben bis hin zu einem Marketingtext mit verschiedenen Bausteinen gehen. Bei dem verbesserten Word 2016 soll es möglich sein, komfortabler Dokumente zu erstellen und diese auch über die Cloud mit Arbeitskollegen oder Freunden gemeinsam zu bearbeiten. Zur besseren Darstellung der Dokumente auf den unterschiedlichen Geräten und den damit verbundenen unterschiedlichen Bildschirmgrößen soll es dafür den Reflow-Mode geben.

Excel

Jeder, der schon einmal Excel über ein Tablet oder Smartphone genutzt hat weiß, dass es schwierig ist akkurat die Zeilen zu treffen. Geschweige denn eine Auswahl in den vorgegebenen Optionen durch klicken bzw. drücken auszuwählen. Microsoft möchte Excel 2016 so optimieren, dass der Ersteller des  Dokumentes auch ohne Maus und Tastatur komplexe Charts und Graphen mit der Tabellenfunktion erstellen kann. Der Umfang der Funktionen bleibt exakt gleich, die Bedienung soll allerdings viel leichter werden.

PowerPoint

Das Ergebnis einer von unterwegs dargestellten PowerPoint Präsentation war bis jetzt meinst stockend, schwer zu erkennen und zudem noch schwierig auf dem kleinen Display zu bearbeiten. Auch hier soll sich mit PowerPoint 2016 einiges verändern. Diese Office-Anwendungen soll, wie auf einem Rechner oder Notebook, genauso problemlos, einwandfrei und ohne ruckeln funktionieren.

OneNote

In OneNote können Sie weiterhin neue Ideen, To-Do’s, Protokolle und sonstige spontanen Gedankengänge festhalten. Damit OneNote den anderen Office-Anwendungen in nichts nachsteht, setzt Microsoft eine einheitliche Benutzeroberfläche mit vereinfachte Darstellung der einzelnen Optionen und Auswahlmöglichkeiten und ein neues Menüband.

Outlook

Outlook ist das am häufigsten genutzte Office Tool. Outlook wird dazu eingesetzt E-Mails zu senden, zu empfangen und gleichzeitig das Aufgabenmanagement zu strukturieren. Outlook von unterwegs nutzen zu können bringt den Vorteil dauerhafter Erreichbarkeit. Zukünftig soll Outlook, für Office 2016, es dem Benutzer erleichtern, Mails zu lesen, sie zu sortieren, zu kennzeichnen und zu archivieren. Zusätzlich soll das Layout und die Handhabung des Outlookkalenders für die Windows 10 bzw. Office 2016 Nutzer optimiert werden.

Vielleicht kennen Sie folgende Situation:
Sie verschicken ein Dokument an mehrere Personen um es prüfen und ggf. korrigieren zu lassen oder einfach eine zweite Meinung einzuholen. Nun verschicken Sie diese Mail mit dem angehangenen Dokument an bspw. 3 Personen. Zurück bekommen Sie 3 verschiedene Varianten Ihres ursprünglichen Dokumentes und müssen es noch einmal zusammensetzen.

Das soll bei Outlook für Office 2016 anders werden. Sie können wählen, ob Sie das Dokument im Anhang in der Standard-Version oder als Cloud-Version versenden möchten. Wenn Sie sich für die Cloud-Variante entscheiden, können Sie sich eine Menge Arbeit sparen. Denn die 3 ausgewählten Personen können über die Cloud nacheinander oder auch zeitgleich an Ihrem Dokument arbeiten und Sie haben als Ergebnis, dass verbesserte Dokument ohne Mehraufwand.

Der größte Vorteil ist und bleibt die Erreichbarkeit von jedem gewünschten Endgerät und Ort. Zusätzlich dazu, dass problemlose gemeinsame Arbeiten im Team.

In folgendem Video bekommen Sie alle neuen Funktionen von Office 2016 für Windows 10, speziell für Tablets und die Stift-Bedienung, kurz erklärt und gezeigt.
Reicht Ihnen das nicht, finden sie noch weitere Informationen im offiziellen Office Blog von Microsoft.

Möchten Sie mehr über Office 2016 und dessen Vorteile wissen? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Petra Bienias

Assistenz Vertrieb

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare
    1. Hallo Herr Ebner,
      wir verstehen Ihre Frage nicht ganz. Sie besitzen Windows 10 Business und Windows 13 Business? Beide Versionen gibt es noch gar nicht… Sie meinen sicher Microsoft Office 2010 Business und Microsoft Office 2013 Business oder?
      Ein Upgrade auf Microsoft Office 2016 wird möglich sein, sobald Office 2016 am Markt erhältlich ist. Sie können jedoch jetzt schon auf Microsoft Office 365 umsteigen, die aktuellsten Features von Microsoft Office nutzen und dann ohne Aufpreis Office 2016 installieren sobald es verfügbar ist.
      Haben Sie Interesse? Dann schicken Sie uns eine kurze Nachricht, gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot!
      Ihr CYBERDYNE Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.