Fake-Profile

Facebook Fake-Profile

Fake-Profile auf Facebook: Die Doppelgänger

Betrüger kopieren Facebook-Profile. Nicht nur das Profil- oder Titelbild, sondern zum Teil auch eine Menge Details, wie Beiträge, weitere Fotos oder ähnliches von dem Original-Nutzer. Das neue Profil läuft unter demselben Namen, wie das Original.

Mit diesem Doppelgänger fragen die Kriminellen gezielt Menschen aus der Freundesliste des Original-Profils an. Dabei gelingt es ihnen sehr häufig, dass die potentiellen Freunde sie auch wieder in den Kreis aufnehmen. Die Doppelgänger geben dabei vor, dass sie ihr eigentliches Profil löschen mussten.

Der nächste Schritt – die neuen Freunde erhalten eine Nachricht mit der Bitte um die Handynummer – man kennt sich ja. Viele Menschen geben die Nummer weiter. Erst jetzt kommt der Teil, der sich für die Doppelgänger lohnt. Sie lassen einen Code, der die Bestätigung eines Zahlvorgangs darstellt, an diese Nummer senden und bitten den Nutzer um die Weitergabe desselben. Oftmals geben die Freunde diesen Code an den Doppelgänger weiter, der verspricht, sie bald über die genauen Umstände aufzuklären. Mit dem Code wird allerdings ein Zahlvorgang bestätigt und dem Besitzer des Handys in Rechnung gestellt.

Tipps, wie Sie sich vor Fake-Profilen schützen können

Im Alltag verlieren wir oft die Übersicht, wer alles schon mit uns befreundet ist, wen wir vielleicht wieder entfreundet haben oder wer sich eventuell von uns entfreundet hat. Daher kann es schnell passieren, dass wir auf einen solchen Doppelgänger reinfallen. Wie man sich schützen kann – wir haben hier ein paar Tipps für Sie:

  • Die Freundesliste sollte niemals öffentlich sichtbar sein. Stellen Sie in den Einstellungen sicher, dass nur Ihre „Freunde“ die Liste einsehen können. Noch besser, sie wählen die Einstellung „nur ich“. Dann sind Sie auf der ganz sicheren Seite.
  • Nach Möglichkeit nicht „Öffentlich“ posten. Lassen Sie nur Ihre Freunde sehen, was Sie posten. Je weniger von außen sichtbar, desto weniger kann kopiert werden.
  • Ebenso sollte der Haken entfernt werden, der erlaubt, dass man durch eine Suchmaschine gefunden werden kann.
  • Die Doppelgänger können Sie in der Regel auch durch gezieltes Fragen entlarven.
  • Suchen Sie bei Kontaktanfragen, die Ihnen bekannt vorkommen nach dem Namen. Finden Sie zwei Namen und sind mit einem davon befreundet, dann können Sie Ihren realen Freund einmal anfragen, ob er oder sie wirklich eine neue Seite hat. Bei engeren Freunden können Sie natürlich auch auf anderen Kanälen nachhören, ob sie es wirklich sind. Vielleicht ist das auch die Chance mal einen alten Freund wieder anzurufen.
  • Ansonsten gilt wie überall, seien Sie zur Ihren eigenen Sicherheit auch mal etwas vorsichtiger.

Hat mit Ihnen schon mal jemand versucht Kontakt aufzunehmen, bei dem Sie vermutet haben es sei ein Doppelgänger? Schreiben Sie uns Ihre Erlebnisse dazu.

Timo Pauli

Timo Pauli ist zuständig für das Online Marketing bei CYBERDYNE. Beruflich und privat interessiert er sich für die Funktionsweise von Social Media Kanälen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.