skip to Main Content
IP-Telefonie – Die Digitalisierung Ihrer Telefonanlage Mit SWYX

IP-Telefonie – die Digitalisierung Ihrer Telefonanlage mit SWYX

Ihre Telefonanlage ist veraltet und muss ersetzt werden? Wir empfehlen Ihnen den Umstieg auf eine Anlage aus der Cloud und damit auf die IP-Telefonie. Vor allem dann, wenn Sie aktuell noch über das ISDN-Netz telefonieren, wird es Zeit sich Gedanken über die Zukunft zu machen.

Der Hintergrund: Die Telekom hat in Deutschland für Privatkunden bereits alle ISDN-Anschlüsse abgeschaltet. Die Unternehmensnetze sollen bis Ende 2020 folgen, Vodafone will bis 2022 nachziehen. Die Zukunft gehört der IP-Telefonie, also der Telefonie über das Internet-Protokoll.

Wie die IP-Telefonie funktioniert, habe ich bereits in diesem Video erklärt:

Die Vorteile der IP-Telefonie

Für Unternehmen bedeutet dies natürlich eine Umstellung, aber mit der IP-Telefonie können Sie Kosten sparen und vor allem flexibler kommunizieren. Sie brauchen vor Ort nicht mehr in eine neue Telefonanlage zu investieren. Diese wird vom Anbieter in der Cloud zur Verfügung gestellt. Neben den Anschaffungskosten erspart Ihnen diese Lösung auch die Kosten für Wartung oder Sicherheitsupdates.

Überall erreichbar auf der Büronummer

Ein weiterer Vorteil: Ihre Mitarbeiter können überall mit ihrer Büronummer telefonieren. Mit der passenden Software können Sie jedes Smartphone oder jeden Laptop in ein IP-Telefon verwandeln. Daneben haben Sie auch die Möglichkeit physische IP-Telefone zu nutzen. Lediglich eine Internetverbindung benötigen Ihre Mitarbeiter, um an jedem Ort der Welt von der Büronummer anzurufen oder angerufen zu werden.

Dies bedeutet, dass sich für die Kunden nichts ändert, wenn Sie auf die digitale Telefonie umsteigen. Es erleichtert sogar die Arbeit, denn Sie können die Anrufe auch ganz einfach an Kollegen weiterleiten oder über das Smartphone annehmen. Ad hoc Telefonkonferenzen sind dabei auch kein Problem.

Viele Funktionen, die die Kommunikation erleichtern

Sie können bei der IP-Telefonie mit wenigen Klicks Nummern an neue Kollegen vergeben. Daneben gibt es – je nach Anbieter – viele weitere Funktionen, die Ihnen die Kommunikation erleichtern. So können beispielsweise bei Bedarf ausgehende Anrufe automatisch mit einer zentralen Telefonnummer versehen werden, so dass die Durchwahl des jeweiligen Mitarbeiters nicht sichtbar wird.

Wir empfehlen für eine solche Cloud-Telefonanlage SWYX oder alternativ – wenn Sie Ihre alte Anlage weiternutzen können und wollen – die Verbindung mit Microsoft Teams.

SWYX – Ihre IP-Telefonlösung aus der Cloud

Zusammen mit dem DMRZ Deutsches Mittelstandsrechenzentrum bietet SWYX eine IP-Telefonanlage aus der Cloud an. Mit dieser Anlage erhalten Sie eine zukunftssichere Lösung für Ihre Telefonie. Der besondere Vorteil dabei: Alle Daten werden beim DMRZ in Deutschland gespeichert. Sie müssen sich also keine Sorgen um den Datenschutz machen.

SWYX – das Telefon-Multitool

Die Anlage lässt sich schnell und flexibel einrichten. Ebenso schnell und flexibel können Sie neue Mitarbeiter in ihr Telefonsystem integrieren. Abgerechnet wird dabei transparent monatlich pro Nutzer und Funktionalitäten.

6 Funktionen, die Sie bei der täglichen Kommunikation unterstützen

  • SWYX ist nahtlos in Ihre Systeme integrierbar. So können Sie zum Beispiel per Mausklick einen Kontakt in Outlook direkt anrufen. Dabei zeigt Outlook Ihnen zusätzlich an, ob die Person aktuell erreichbar ist.
  • Die SWYX-Apps zum Telefonieren lassen sich auf allen gängigen Betriebssystemen (Windows, MacOS, iOS, Android) nutzen. So sind Ihre Mitarbeiter auch im Homeoffice jederzeit unter der Büronummer erreichbar.
  • Intelligente Anrufumleitungen registrieren, wenn Sie einen Termin haben und nicht erreichbar sind. Eingehende Anrufe werden in diesem Fall sofort an vorab definierte Kollegen oder an den nächsten freien Mitarbeiter weitergeleitet. Hierbei lassen sich auch komplexe Umleitungen mit mehreren Telefonnummern und Bedingungen einrichten.
  • Daneben besteht die Möglichkeit Konferenzen direkt mit SWYX aufzusetzen – sowohl für interne als auch für externe Besprechungen. Ein weiteres Konferenztool wird daher unnötig. Besonders interessant dabei: Auch wenn der Initiator das Meeting verlässt, kann das Gespräch weitergeführt werden.
  • Über den Windows-Klienten ist es außerdem möglich, Gespräche aufzuzeichnen.
  • Jeder Nutzer kann über seinen Rechner Faxe versenden.

Neben der Cloud können Sie SWYX aber auch auf Ihren Servern im Unternehmen installieren, sofern die Kapazitäten ausreichend sind.

Haben Sie schon über die IP-Telefonie nachgedacht? CYBERDYNE ist Partner von SWYX und berät Mittelständler gerne bei der Implementierung der neuen Telefonanlage. Sprechen Sie uns einfach an!

Quellen:

Infoquellen (alphabetisch):

  • Swyx (abgerufen am 31.05.2020)
  • eigene Recherche

Bildnachweis: Kitti Kahotong / 123rf.com

Ralph Friederichs

1994 gründete er die heutige CYBERDYNE IT GmbH und ist seit dem alleiniger Gesellschafter und Geschäftsführer des Unternehmens. Ralph Friederichs ist Experte und Berater für Cloud Computing, Digitalisierung und Managed IT Services. In seiner Freizeit beschäftigt er sich mit Online Marketing und ist mit dem Mountainbike unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top