skip to Main Content
10 Gründe Für Externe IT-Betreuung

10 Gründe für externe IT-Betreuung

Um eine IT-Betreuung kommen mittelständische Unternehmen nicht herum: Egal ob interne Mitarbeiter oder externer Dienstleister – die IT ist nicht “nebenbei” zu betreuen. Zu komplex sind die heutigen Infrastrukturen.

Neben den menschlichen, erfordert dies entsprechende finanzielle Ressourcen, denn ohne das Herzstück stünde der Betrieb still. Sämtliche Prozesse müssen optimal laufen, Hard- und Software gewartet werden. Ohne eine professionelle Inventarisierung sowie ein Lizenzmanagement ist keine effektive Investitionsplanung möglich. Eine erfolgversprechende IT-Strategie erfordert ein durchdachtes Konzept – dies und mehr zählt zu den umfangreichen Aufgaben einer IT-Abteilung.

Zehn Vorteile einer externen IT-Betreuung

Eine externe IT-Abteilung, die sich ganz ihrer Hauptaufgabe widmen und auf Spezialisten zurückgreifen kann, bietet zahlreiche Vorteile:

Langfristige und nachhaltige Strategie- und Investitionsplanung

Ihre IT muss nicht nur permanent gewartet oder gepflegt werden – irgendwann reichen Ihre Server nicht mehr aus und zeitgleich müssen die Rechner der Mitarbeiter überholt werden, damit diese unterbrechungsfrei arbeiten können. Leider haben Sie das nicht eingeplant und die Investitionen reißen ein Loch in Ihre Bilanz. Mit einer Strategie- und Investitionsplanung durch eine IT-Betreuung senken Sie langfristig die Kosten und können im Budget schon Jahre im Voraus Kosten der EDV einplanen.

Einsatz moderner Systeme zur Inventarisierung, Dokumentation und Überwachung

Die Inventarisierung und Dokumentation ist die Basis jeglicher Planung und zählt daher zu den Routinearbeiten einer IT-Betreuung. Nur wenn Sie wissen, welche Hard- und Software konkret im Einsatz ist, wie sämtliche Prozesse gesteuert werden und ineinandergreifen, ist ein reibungsloser Betrieb gewährleistet. Eine vollständige Dokumentation erleichtert zudem das Lizenz- und Ressourcenmanagement. Mit modernen Systemen lässt sich Ihre IT-Umgebung auch jederzeit überwachen und vor Ausfällen schützen.

Erhöhung Ihrer Ausfallsicherheit und Datensicherheit

Sie profitieren bei einer externen IT-Betreuung auch von den anderen Kunden des DIenstleisters: So können Gründe für Ausfälle auf Ihre IT-Umgebung übertragen und damit verhindert werden. Das Know-How der Spezialisten hilft auch dabei, das Sicherheitslevel permanent hoch zu halten.

Sofortige Reaktion bei Notfällen, Eskalationsmanagement

IT-Experten eines Dienstleisters erleben häufiger “brenzlige” Situationen. Sie sind daher in der Lage, angemessen zu reagieren, sollte auch bei Ihnen ein Notfall eintreten. Durch Fortbildungen werden die Mitarbeiter zudem für neue Gefahren und Probleme sensibilisiert.

Individuelle Skalierbarkeit der IT-Dienstleistungen je nach Bedarf

Sollte es Zeiten geben, an denen Ihre IT stärker beansprucht wird, lässt sich die Leistung der externen ITler beliebig skalieren. So müssen Sie die eigene IT-Abteilung nicht “aufrüsten”, sondern zahlen nur die Mehrkosten für Ihre “Spitzen”

Breites Know-How Portfolio und zertifizierte Spezialisten

Die IT und ihre Komponenten verändern sich fortlaufend. Dementsprechend benötigen Ihre Mitarbeiter immer wieder Fortbildungen und Zertifizierungen. Der Vorteil eines Dienstleisters liegt auf der Hand: Er betreut Sie mit Spezialisten, die permanent neues Know-How aufbauen. Sie müssen sich nicht um Kosten und Ausfallzeiten für die Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter sorgen.

Kalkulierbare Kosten bis hin zu monatlichen Festpreisen

Die Kosten für eine externe IT-Betreuung sind kalkulierbar. Neben den Kosten für die Infrastruktur sind auch die des Dienstleisters präzise planbar. Mit monatlichen Festpreisen müssen Sie zudem keine Schwankungen befürchten und können dies in ihrem Budget fest einplanen.

Freie Kapazitäten für Ihr Kerngeschäft

Ihre Mitarbeiter müssen Sich nicht mehr damit beschäftigen, Ihre IT am Laufen zu halten. Sie können direkt Ihr Kerngeschäft mit Prozessoptimierung unterstützen und damit das Unternehmen profitabler machen.

Unabhängigkeit von Mitarbeiterausfall

Krankheit, Urlaub oder Elternzeit: Wann immer Mitarbeiter ausfallen, benötigen Sie schnell Ersatz. Dieser ist nicht immer zu bekommen. Mit der Beauftragung einer externen IT-Betreuung haben Sie dieses Problem nicht, denn der Dienstleister wird die eigenen Ausfallzeiten intern kompensieren – Sie müssen sich darüber keine Sorgen machen.

Unterstützung bei der Digitalisierung

Ein guter IT-Dienstleister hat nicht nur Ihre IT im Blick – er beobachtet auch die Prozesse die zur Wertschöpfung Ihres Unternehmens beitragen. Ihr IT-Betreuer gibt Ihnen die notwendigen Tools an die Hand, um auch diese Prozesse zu optimieren und digitalisieren. Eine externe IT-Betreuung bietet Ihnen immer auch einen Ansprechpartner auf Augenhöhe, der Ihre Business-Ziele kennt und Sie unterstützt, diese zu erreichen.

Fazit: Eine kompetente externe IT-Beratung hilft Ihnen, wichtige Entscheidung im Sinne des Unternehmenserfolges zu treffen, ein produktives Konzept zu entwickeln und umzusetzen sowie letztendlich schwerwiegenden Folgen bei einem Notfall vorzubeugen, der bekanntlich immer unerwartet eintritt.

Der Basis für Ihren Erfolg: Eine gute Strategie- und Investitionsplanung

Durch eine Inventarisierung und die fortlaufende Dokumentation bei Änderungen werden komplexe Zusammenhänge transparent. Erfolgt dies manuell, müssen kompetente Mitarbeiter abgestellt werden, deren Kapazitäten somit für wichtige Aufgaben im Tagesgeschäft nicht zur Verfügung stehen. Mit einer modernen Softwarelösung hingegen können zahlreiche Arbeitsschritte überflüssig werden. Eine übersichtliche, zentrale Dokumentation liefert jederzeit alle wichtigen Informationen im Überblick und das Lizenzmanagement wird deutlich vereinfacht.

Aufgrund dessen sind auch die unterschiedlichen Prozesse und deren Ineinandergreifen ersichtlich. Der Einsatz kompatibler Software und die optimale Konfiguration von Diensten ist ein weiterer Grundpfeiler einer erfolgreichen IT-Strategie. Zuguterletzt erfordert diese eine zuverlässige automatische Überwachung des gesamten Systems, um eventuelle Fehler frühzeitig feststellen und Handeln zu können – zu einer Störung und damit verbundenen Ausfällen muss es gar nicht erst kommen. Geschieht dies dennoch, ist eine zuverlässige Datensicherung ebenso wichtig wie ein Notfallplan, der eine schnellstmögliche Problembehebung gewährleistet.

CYBERDYNE ist Ihre verlässliche externe IT-Betreuung

Auf Basis all dieser Daten und Erkenntnisse, lässt sich eine langfristige und nachhaltige Strategie- und Investitionsplanung erstellen. Wir unterstützen unsere Kunden dabei. Nutzen Sie die Kompetenz von CYBERDYNE als externe IT-Betreuung – wir stehen Ihnen in allen Belangen rund um Ihre EDV-Systeme und die Umsetzung effektiver Konzepte zur Seite.

Quellen:

Bildnachweis: Kjetil Kolbjornsrud / 123RF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top