Business Messenger

ACHTUNG! Überhitzungsgefahr.

Die Sonne scheint, es ist mehr als nur warm und wir schwitzen. Allerdings schwitzen nicht nur wir, sondern sämtlichen IT- und Bürogeräten ist ebenfalls warm. Bei diesen Temperaturen ist die Gefahr der Überhitzung sehr groß.

Welche Probleme es gibt, und welche Maßnahmen Sie ergreifen können, erklären wir Ihnen in diesem kurzen Artikel.

Welche Gefahr gibt es bei Rechner, Notebook und Co.?

So wie wir schwitzen um die extrem hohen Temperaturen regulieren zu können, versuchen die elektronischen Geräte im Büro ebenfalls die Hitze zu regulieren, indem sie langsamer arbeiten und die Kühlung auf maximaler Leistung läuft.
Verstaubte oder verdeckte Geräte haben es besonders schwer, denn meist ist der Lüfter dadurch sehr stark eingeschränkt. Das kann dazu führen, dass das Gerät überhitzt, ausfällt und eventuell bleibende Schäden zurückbleiben.

Feste Rechner stehen meistens auf dem Boden. Hier sammelt sich besonders gerne Staub und Dreck. Aber auch Notebooks sind keinesfalls schmutzfrei.

Da Smartphones und Tablets oft keinen eigenen Lüfter haben, reduzieren diese auch Ihre Leistung um nicht zu überhitzen.

Die Folgen

Sollten die Geräte nicht ausreichend gekühlt und belüftet sein, beeinträchtigt das die Lebensdauer der gesamten Komponenten erheblich. Sollten die Komponenten in den Rechnern von der Hitze beschädigt sein, sind sie irreparabel. Diese Teile müssten ausgetauscht werden.

Bei Notebooks ist das Ausmaß des Schadens noch höher. Es ist zu kostenintensiv, die defekten Komponenten auszutauschen und daher kann in den meisten Fällen ein neues Notebook angeschafft werden.

Was kann ich tun?

Große Desktop-Rechner sind leicht zu öffnen. Bei der Reinigung muss allerdings sehr vorsichtig gehandelt werden, da ansonsten Teile beschädigt werden können. Sie sind offen im inneren des Gehäuses verbaut und daher sehr empfindlich. Hier kann man, zumindest bei leichter Verschmutzung, mit Druckluftspray den Lüfter und alle weiteren, erreichbaren Komponenten freipusten.

Exakt das gleiche gilt für das Notebook. Es ist schwieriger diese zu öffnen, aber auf ähnliche Weise zu reinigen. Verdecken Sie das Notebook nicht mit Blättern oder anderen Kleinteilen. Das bringt ansonsten zusätzliche Hitze. Der Lüfter kann ansonsten keine frische Luft ziehen und das fördert die Überhitzung des Gerätes.

Bei Smartphones und Tablets ist eine Innenreinigung leider nicht möglich. Hier ist kein Lüfter eingebaut. Lassen Sie die Geräte am besten nicht an warmen Orten oder direkt in der Sonne liegen. Sie sollten es vermeiden, aufwendige Apps zu starten, denn das fordert das Smartphone oder Tablet nur zusätzlich.

Haben Sie eventuell schon Probleme mit einem Ihrer Geräte oder benötigen Sie Unterstützung? Dann melden Sie sich bei uns. Wir helfen Ihnen gerne.

Petra Bienias

Assistenz Vertrieb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.